Sie sind hier: Startseite

News aus unserem Verein

Sonntag, 21. Dezember 2014
Volleyballer holen Bronze an Weihnachten

Mit 3 Siegen, 9 Punkten und 12:9 Sätzen aus den letzten 5 Spielen überwintert die SG Breisach Gündlingen auf dem 3. Tabellenplatz.
Nach erfolgreichem Beenden der Hinrunde fühlt sich auch die Presseabteilung der SG wieder in Pflicht gerufen, die ihre Passivität in dieser Saison mit der Aktivität neu entdeckter Freiburger und Umkircher Redakteure erklärt.
Als bestehende Instanz sieht man sich in Breisach dafür verantwortlich Raum zu lassen und beiseite zu treten, um diesen Newcomern mit ihrer kreativen Motivation einen Platz anzubieten, anstatt mit Ihnen um die Gunst der Leser zu konkurrieren. Es gilt an das große Ganze zu denken und das ist unseren großartigen Sport publik zu machen, jeder auf seine ganz besondere Art und Weise…

An dieser Stelle wünschen wir allen südbadischen Vertretern der Volleyballartistik eine frohe, sinnbringende und erholsame Weihnachtszeit und sagen Danke an all die, die durch ihr individuelles und interessantes Umgehen mit sozialen Netzwerken Volleyball einen Platz in der Öffentlichkeit geschaffen haben und hoffentlich noch weiter ausbauen werden.

Nun zurück zur Spielgemeinschaft Breisach-Gündlingen (umgangssprachlich SVG):

Auch wenn man hier mit dem 3. Tabellenplatz durchaus zufrieden sein könnte, ist das einstimmige Fazit der Hinrunde: Es ist mehr drin! Enttäuschung über den vorerst „nur“ 3. Platz ist aber das falsche Wort um die Emotionale Lage des Teams um Trainer Hollritt zu beschreiben.
Durch Niederlagen, versäumte Punkte und unnötig verschenkte Sätze wurde in Breisach eher ein Feuer der Motivation geschürt.
Zusammen mit der Erkenntnis über sowohl die eigene Stärke, als auch über die noch zu behebenden Defizite, könnte das eine vielversprechende Grundlage für ein heißes Saisonfinale geben.
„Wichtig ist aber erst mal, dass wir dieses Feuer nicht im heimischen Ofen unter dem Weihnachtsbaum verglimmen lassen, so wie es leider letztes Jahr der Fall war“ so Trainer Tobias und weiter: „Unser Ziel ist es, an die Leistung der Vorrunde nicht nur anzuknüpfen, sondern auch aufzubauen. Dann werden wir schon sehen, was hinterher bei rumkommt!“
Wie gewohnt große Worte des Breisacher Erfolgscoachs und damit zu den Ereignissen der letzten Wochen und Monaten:

SVG vs Radolfzell 1:3
Zuviel Respekt vor den Routiniers vom Bodensee blockierte den SVG der nie richtig ins Spiel fand. Immer wenn es im Begriff war eng zu werden, entschied sich ein, an diesem Wochenende überragender,Waldemar Stier in den Sätzen 1,2 und 4 kurzerhand dazu, diese zu Gunsten der Bonelli-Bomber zu entscheiden. Im 3ten Satz hatte er dazu keine Lust, was wir an dieser Stelle dankend erwähnen wollen. Als unseren Besten dürfen wir Liberofuchs Christian nennen, der an diesem Wochenende leider merken musste dass er doch nur Libero ist und dass zur Ball-Abwehr auch eine Ball-Verwertung nötig ist. Letzteres fand an diesem Tag leider zu wenig statt!

Kappelrodeck vs. SVG 3:2
„Zu 9t ein Punkt in Kappel ist ein Sieg!“ so Trainer Hollritt. Das man sich vor gefüllter Halle so gut verkaufen konnte, und das ohne Stammzuspieler Joggel (PH-Verpflichtung (auch uns ist neu dass es so etwas mittlerweile geben soll)) ohne Liberofuchs Christian (Sah sich kurz vorher seiner Weisheitszähne beraubt) ohne Nicgerig und Arno, spiegelt die Homogenität des Gündlinger Kaders in dieser Saison wieder. Als Geilster Spieler darf sich Ersatz Libero Lucas geehrt fühlen der selbstbewusst wie eh und je die Annahme und Abwehr im Stile eines Personalmanagers dirigierte. Desweiteren ist die Leistung des Neuzugangs Nolte absolut ehrenswert, der das erste Mal für die SG durchspielen durfte. Er gewann den 1. Satz mit wuchtigen Angriffen und gefährlichen Aufschlägen quasi im Alleingang und zeigte auch in den anderen Sätzen, dass man mit ihm in der Liga über die Mitte durchaus rechnen muss!

SVG vs. Blankenloch 3:2
„es stand 0:2 und dann kam Arno..“ war das Resultat des Heimspieltags gegen die Jungs aus Blankenloch. In einem zerfahrenen Spiel entschied sich der frisch aus dem Urlaub wiedergekehrte Mittelangreifer dazu, es nicht zu einem Debakel kommen zu lassen. Er dominierte zusammen mit Mittelblockkollege
Achim Satz 3 und 4 indem sie den Gegnern das Angreifen streckenweise schlichtweg verboten. Auch im Tiebreak wurde trotz anfänglichem Rückstand dominant weitergeblockt und damit der Sieg im Letzten Heimspiel des Jahres gesichert.

KIT vs. SVG 1:3
An diesem Tag stand das Volleyballspielen nicht im Fokus der SVG. Dennis feierte Geburtstag und man wollte schnell ins Kagan. Demnach gewann man irgendwie, verlor zwar aus Hektik Satz 2, aber nahm die 3 Punkte als solide Grundlage für einen feucht fröhlichen Abend. Besonders hervorzuheben:
Niemand, alle waren ganz ok…

SSC Karlsruhe vs. SVG 0:3
Der letzte Spieltag der Hinrunde sollte zu einem der besten werden der von den Breisacher Jungs je gezeigt worden ist.
Mit angeschlagenem Käpt’n Tino als Libero bestätigte man, dass man das Saisonziel 'oben mitzuspielen' zurecht hat! Konzentriert,
motiviert, aggressiv und stets mit guter Laune wurde jeder Satz von einer ,durch die Bank weg ausnahmslos starken SG gewonnen, und
der 3:0 Auswärtssieg zurecht und vollkommen verdient eingefahren. Neben Interimslibero Töpper, der eindrucksvoll zeigte dass ein guter
Libero eigentlich nur perfekt annehmen muss, gilt es noch eine weitere Auszeichnung auszusprechen: Als MVPü (mittlerweile) 33, wird Nicgerig ernannt der eine Konsequenz im Angriff zeigte, die man nur noch aus Legenden über die alten Denzlinger Zeiten kannte, Wir sagen: „Stock weg und Hut ab!!“

Wer sich nun denkt, man lege sich in Breisach faul vor den Christ(ian)baum, liegt falsch: Es gilt die Spannung beizuhalten und
jede Trainingsgelegenheit zu nutzen. An dieser Stelle möchten wir den K & U Bäckern der FT Herren 2 und den Regenbogen Eichhörnchen der USC Herren 1 die Gelegenheit anbieten sich bei uns für ein Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde Anfang Januar zu bewerben. (Hotlines sollten bekannt sein)
In diesem Sinne, Frohe Festtage wünscht euch,

Euer SV Gay,

Bambutscha

Donnerstag, 18. September 2014
"O'zapft is"

Am Freitag 03. 10. lädt der SV Gündlingen zu einem Oktoberfest im Sandgrüble ein. Beginn 11:00 Uhr. Unser Gaststättenteam bietet ein spezielles Speisenangebot wie Weißwust mit Brezln, Fleischpflanzerlsemmeln, Backhendl mit Pommes und einem Bayrischen Kräutergrillbraten in Festbiersoße mit Semmelknödel und Krautsalat an.
Ein Maß Festbier wird natürlich auch angeboten.
Auf Euer Kommen freut sich der Festausschuss des SVG.

Mittwoch, 2. Juli 2014
BeachNight 2014 am 05. / 06. Juli


Am kommenden Samstag und Sonntag baggern in der Beacharena Gündlingen 48 Hobby, Freizeit und Aktive Beach-volleyballer um den Turniersieg ihrer Kategorie.
Los geht es um 9 Uhr und ab 19 Uhr geht es in eine gemütliche Athmosphären mit "Night-Beach" über.
Die Volleyballabteilung des SV Gündlingen richtet das Turnier zum siebten Mal aus und konnte dieses Jahr weitere Teams gewinnen.
"Für den Beachvolleyball-sport ist dies ein grosses Zeichen in unserer Region zwar sehen wir einen Teilnehmerrückgang bei den aktiven Turnieren jedoch wird die Beachnight immer mehr angenommen und unsere Teilnehmer kommen aus ganz Süddeutschland, Frankreich und der Schweiz" sagt Abteilungsleiterin Maya Werle. Trotz der leicht rückgängigen Beachvolleyballspieler in der Region ist der SV Gündlingen seit Jahren der grösste Ausrichter an offiziellen Turnieren im Damen, Herren und Jugendbereich.
Mit seinem unvergleichbarem Charm, zählt die Arena zu einer der grössten in der Region. Die Volleyballer des SV Gündlingen freuen sich auf zahlreiche Besucher, Fans und Interessierte und bieten an beiden Tagen ein reiches Angebot an Speisen und Getränken an.

Euer Orga Team der BeachNight 2014

Freitag, 6. Juni 2014
Fußball WM im Sportheim "Sandgrüble"

Sehen Sie jedes Spiel auf Großleinwand. Bei den Spielen unserer deutschen Mannschaft wird eine Spezialität aus dem Land des Gegners angeboten.
Bei Toren unserer Mannschaft gibt es eine "scharfe" Runde auf Kosten des Hauses.
Ab sofort wird auch das Wochenende am Freitag mit einer "Happy hour" von 16:00 - 18:00 Uhr eingeläutet.

Freitag, 6. Juni 2014
Beitragseinzug

Mitte Juni beginnt der Einzug des Mitgliedsbeitrages für das 2. Halbjahr per SEPA Lastschrift

Jochen Maier
1. Vorsitzender SV Gündlingen

Mittwoch, 12. März 2014
Volleyballer geben Gas in Heidelberg, Breisach und im Sandgrüble

Den Aufwärtstrend der Oberliga Herren musste am vergangenen Wochenende das Team aus Heidelberg spüren. Das Team um Tobias Hollritt bezwang in einer herausragenden Partie die leicht favorisierten Heidelberger mit 3:0 und blickt nun wieder etwas nach oben in der Oberliga Baden.
Am Samstag um 19:30 ist mit dem SSC Karlsruhe ein unangenehmer Gegner zu Gast und das Team muss im letzten Heimspiel nochmal alles geben.
Kommt und unterstützt uns!

Auch abseits des Hallensports geht es wie jedes Jahr bei der SG Breisach-Gündlingen hoch her! Die Beachnight 2014 wirft auch dieses Jahr ihre Schatten voraus und mit über 40 Anmeldungen sind wir bereits jetzt schon kurz vor dem Maximum.
Wenn am Wochenende die Tore zur Beacharena für den ersten Sandsport öffnen, kann der Sommer beginnen.

Natürlich nach einer starken Leistung der Oberliga Herren in eigener Halle ab 19:30!

Freitag, 28. Februar 2014
Einladung Generalversammlung 14.März 2014

Liebe Vereinsmitglieder,
zu unserer diesjährigen Generalversammlung am Freitag, den 14.März 2014 um 20:00 Uhr im Clubheim Sandgrüble möchten wir Sie recht herzlich einladen.
Es würde uns sehr freuen, wenn Sie an der Versammlung teilnehmen.

Als Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2012
4. Geschäftsbericht
5. Bericht aus den Abteilungen
5.1 Fußball
5.2 Turnen
5.3 Volleyball
6. Kassenbericht
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Rechners und des Vorstandes
9. Wahlen
10.Haushaltsplan 2014
11. Entscheidung über eingereichte Anträge
12.Grußwort der Gäste
13.Verschiedenes
14.Schlusswort

Wünsche und Anträge sind bitte in schriftlicher Form bis zum 13.März 2014 an den Vorsitzenden, Jochen Maier, Malteserstr. 30, 79206 Breisach einzureichen.

Jochen Maier
1.Vorsitzender

Montag, 3. Februar 2014
Volleyballer sichern wichtige Punkte gegen Ettlingen



3 Punkte auf dem Weg zum frühzeitigen Klassenerhalt und der Verlust von nur einem Satz; besser hätte der Sonntagmittag für die SV Gündlingen Breisach nicht laufen können.
„Nach enttäuschenden letzten Spieltagen ist dieser Erfolg Balsam für die Spielerseele“, weiß Trainer Tobias Moll. „Wenn es uns jetzt noch gelingt 2-3 weitere Spiele für uns zu entscheiden, stehen wir am Ende so gut da wie seit Jahren nicht mehr.“
Und Recht hat er! Da Erfahrung die Summer aller gemachten Fehler ist, zeichnet sich langfristig ein erfreulicher Aufwärtstrend in Breisach ab - der bekanntlich „your friend“ ist und macht die Saison 2013-2014 jetzt schon zu einer Historischen. Der Ursprung dessen gibt aber selbst Volleyball Experten wie M.Schaffner, J.Stummböck und M.Hofsommer noch Rätsel auf:
1. Liegt es am neuen Trainerstab um Wolfgang Hollritt und Tobias Moll deren Entscheidung so synchronisiert sind als würden sie aus einem Mund kommen - aus einem Kopf entspringen?
2. An der Minimierung des Kaders und die damit verbundene Sorge: Zerstört der wiederkommende Weltenbummler Christian Fuchs alles?
3. Neu gefunden Aufschlägen deren Quote allerdings dem Torverhältnisses des SC Freiburgs gleicht …
4. Am überraschendem Zuspiel, überraschend sowohl für Gegner als auch Angreifer und den Zuspieler selbst. Im Fachjargon wird dies gern als „zaubern“ oder „joggeln“ bezeichnet.
5. Oder doch am argentinischen Teilzeitlibero, der trotz seines Werdegangs in die Führungsetage eines französischen Autoherrstelleres UND seines Daseins als professionellen Volleyballfrauentrainers (und Mentors) ab und an unsere Spieltage und manchmal sogar auch die Trainings besuchen kann.

All das ist aber nicht so wichtig wenn das Ergebnis stimmt. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und stellenweise brillanten Spielzügen unseres Zauberers konnte der Gegner Ettlingen/Rüppur nur im 2ten Satz ein Wörtchen mitreden.
„Wenn eine solche Teamleistung auch nächste Woche in Blankenloch absehbar ist, können wir guten Gewissens daheim bleiben und das Feld für die Jungen räumen“, stahlen zuversichtlich die Routiniers Jörn und Florian.

Abschließend freut es uns den wiedergenesenen Außenangreifer Daniel Thoma wieder in unseren Reihen begrüßen zu dürfen, der sich durch starke Leistung seinen Superbowl Abend redlich verdient hat. Wir wünschen ihm die Woche viel spaß im Crossfit und viel Erfolg bei der restlichen Genesung.
Mit sportlichen Grüßen
Ihr SVG

Freitag, 17. Januar 2014
Beitragseinzug

Ende Januar wird der Mitgliedsbeitrag für das erste Halbjahr 2014 per SEPA Lastschrift eingezogen.
Jochen Maier
1.Vorstand

Montag, 16. Dezember 2013
Fröhliche Weihnachten

Der SV Gündlingen wünscht seinen Mitgliedern sowie Sponsoren Schöne Festtage und einen Guten Start ins Neue Jahr.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden